Ein Alt-Text

Der "style empire"

Als Jérôme Bonaparte in Kassel eintraf, um sein Schloss "Napoleonshöhe" zu beziehen, fand er alle Räumlichkeiten leer vor. Daraufhin bestellte er aus Paris Möbel und Inneneinrichtungsgegenstände der angesagtesten Pariser Kunsthandwerker, die damals den "Style Empire" herstellten. Diesen Stil übernahmen auch die Kasseler Kunsthandwerker und damit auch das Kasseler Volk. So wurde er bald zur angesagtesten Mode im Königreich Westphalen. Er war ein kompletter Umschwung in Mode- und Baustil, eingeführt von Jérôme Bonaparte. Die neue Mode war nicht zu teuer für das "einfache" Volk, jedoch trugen es auch die Adligen, weil es angesagt war. Dadurch war der Unterschied zwischen Reich und Arm von der Mode her nicht so extrem.


Bildergalerie