3. Der Kunstraub

Dieser Teil der Ausstellung beginnt mit zwei großen Bildern aus dem religiösen Bereich, die von Napoleon während seines Kriegszuges durch Deutschland geklaut wurden. Viele kleinere Gemälde die ebenfalls geraubt und später Jérôme geschenkt wurden, befinden sich ebenfalls in diesem Teil der Ausstellung.
Im dritten und letzten Raum dieses Teiles befinden sich noch viele größere Landschaftsbilder.

Besonders gut fanden wir:
Die Zeichnungen, auf denen der Raub einiger Gemälde aus der Gemäldegalerie in Kassel dargestellt wird.