Joséphine – Katharina

Kaiserin Joséphine Bonaparte und Königin Katharina von Württemberg, Ehefrauen zweier mächtiger Brüder.
Auf den ersten Blick kann man kaum Gemeinsamkeiten zwischen den beiden entdecken, betrachtet man jedoch die folgenden Steckbriefe, werden zahlreiche Gemeinsamkeiten dieser beiden faszinierenden Frauen bemerkbar.

Joséphine


Alter: #23.06.1783 †29.05.1814,
sechs Jahre älter als ihr Mann Napoleon

Aussehen: schlanke Silhouette,
perfekt nach der aktuellen Mode gekleidet

Verhältnis zum Ehemann: liebte ihren Mann Napoleon bedingungslos und unterstützte ihn in allen Lebenslagen trotz zahlreicher Affären seinerseits, sie und ihre Kinder waren die letzten, die zu Napoleon hielten, als Frankreich bereits vom Feind besetzt war

Charakter: sehr klug, warmherzig, liebevoll,
gutes Verhältnis zu ihren Kindern

Öffentliches Auftreten: perfekt inszeniert nach allen Regeln der Etikette

Familiäres Verhältnis: schwieriges Verhältnis zur Familie ihres Mannes, zu den eigenen Kindern und Napoleon ein sehr liebevolles

Katharina


Alter: #21.02.1783 †28.11.1835,
zwei Jahre älter als ihr Mann Jérôme

Aussehen: eher von kräftiger Statur, kleidete sich
luxuriös nach der Pariser Mode

Verhältnis zum Ehemann: obwohl die Ehe der beiden aus politischem Kalkül geschlossen wurde, war sie ihrem Ehemann Jérôme stark zugetan, beriet ihn auch in politischen Angelegenheiten und hielt zu ihm, trotz zahlreicher Eskapaden, und verließ ihn auch gegen den Willen ihres Vaters nach der Niederlage Napoleons nicht.

Charakter: klug, gutmütig, tugendhaft,
verschlossen, stolz, streng

Öffentliches Auftreten: tritt ernst, aber genaustens nach
dem höfischen Protokoll auf

Familiäres Verhältnis: zum eigenen Vater aufgrund des
starken Zusammenhaltes zu ihrem
Mann gespannt, zu ihrem Mann und
ihren Kindern ein inniges Verhältnis.