Jérôme und Nicolas Sarkozy

König Jérôme – für viele ein abgehaktes Thema, dabei steckt noch so vieles von König Lustik in uns und auch in unseren prominenten Mitbürgern!

Da wäre zunächst einmal der oben abgebildete französische Präsident Nicolas Sarkozy.
Auch er liebt es, sich in der Öffentlichkeit als mondäner Staatsmann zu inszenieren, genau wie schon König Jérôme wird ihm ein Hang zu Luxusgütern nachgesagt – Sarkozys Ex-Frau Cécilia wurde erst kürzlich aufgrund zu hoher Ausgaben die Staatskreditkarte gesperrt.

Beide haben eine Schwäche für schöne Frauen, die für sie die größte Stärke, aber auch heftigste Schwäche bedeuten.
Man muss allerdings auch in Betracht ziehen, dass Sarkozy ebenso wie Jérôme für Erneuerungen im eigenen Land sorgt – Jérôme schaffte die Leibeigenschaft ab und schuf Gesetze, Sarkozy kurbelt die französische Wirtschaft an und geht zielstrebig gegen die hohe Kriminalitätsrate in den Vororten von Paris vor.

Kurz gesagt: zwei öffentlichkeitsvernarrte Männer mit modernen Visionen!